Home Hundestrand Nordsee Schleswig-Holstein Hundestrand Nordstrand – Fuhlehörn

Hundestrand Nordstrand – Fuhlehörn

Bild vom Watt an der Nordsee

Püttenweg, 25845 Nordstrand – Lüttmoorsiel, DeutschlandLogo

Logo

Beschreibung Hundestrand Nordstrand – Fuhlehörn

[td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_1″]

Die Halbinsel Nordstrand, welche von drei Seiten vom Meer und Watt umschlossen ist, kann vom Festland über eine ausgebaute Straße erreicht werden. Der Hafen bietet verschiedene Verbindungen zu den vorgelagerten Inseln und Halligen in der Nordsee.

Ein extra Bereich ist einzäunt für Besucher mit Hund. Wie an den meisten Stränden an der Nordsee auch hier Leinenpflicht. Ein weitere „Hundestrand“ befindet sich im Bereich Lüttmoorsiel.

Daten Hundestrand Nordstrand – Fuhlehörn

Parkmöglichkeit
200 Meter
Strandabgabe Mensch / Hund
Ja / ?
Strandabschnitt
Strand / Wasser
Gras / flach
Toiletten vorhanden Ja
Verpflegung verschiedene Angebote
Liegemöglichkeiten Ja
Hundewasser / Kotbeutel ? / ?
Leinenpflicht am Strand Ja
Koordinaten Parken
Koordinaten Strand 54.464002,8.823459
Ferienhäuser/Wohnungen Anbieter 1 / Anbieter 2

Bewertung Hundestrand.eu: Der Hundestrand in Hundestrand Nordstrand – Fuhlehörn wurde von uns noch nicht besucht. Wenn Du den Hundestrand kennst, dann hinterlasse doch einen Kommentar und lade Bilder vom Hundestrand auf unsere Facebook oder Pinterest-Seite hoch.

[td_block_ad_box spot_id=“custom_ad_2″]

4 Kommentare

  1. Es handelt sich nicht wirklich um einen Hunde*strand*, sondern um einen nördlich des Weges liegenden, komplett eingezäunten Deichabschnitt von ca. 20×20 m, also sozusagen um ein Gehege wie für Schafe, das dem (ohnehin kleinen) Strandabschnitt schräg gegenüber liegt und in dem Leinenzwang herrscht. Was das Ganze soll, erschließt sich mir nicht wirklich. Warum sollte ich mich mit meinem angeleinten Hund mit anderen Hundehaltern zusammengepfercht in solch ein Gehege hocken wie in einem Zoo? Da kann ich mich auch einfach so mit den Hund irgendwo hinsetzen, denn Mitnahmeverbot herrscht am Deich immerhin noch nicht, oder es gleich lassen und woanders hinfahren.

  2. Hinweis: Der Hunde“strand“ Fuhlehörn befindet sich etwas weiter nördlich von der Stelle, die als Lüttmoorsiel bezeichnet ist.

  3. Vielen Dank für den Hinweis.

    Meistens werden die „Hundestrände“ an der Nordsee erstellt, weil ansonsten ein Hundeverbot (auch mit Leine) am Strand besteht. Auch auf den Deichen besteht häufig ein Hundeverbot, trotz Leine.

Antwort hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here