Hundestrände auf Sylt – Spaß ohne Leine

Hundestrände auf Sylt – Spaß ohne Leine

Hundestrände auf Sylt

Spaß mit dem Hund ohne Leine ist an der Nordseeküste leider fast gar nicht möglich. Eine Ausnahme bildet da die Insel Sylt. Hier können die Hunde an den einigen der 15 Hundestrände ohne Leine herumtollen. Wer außerhalb der Saison reist darf zwischen dem 1. November und 14. März mit seinem Hund an jedem Strand auf Sylt. In der Saison nur an die ausgewiesenen Hundestrände.

Auch ansonsten ist die Insel Sylt ganz auf den Hund gekommen. Es gibt verschiedene Auslaufflächen für Eure Hunde. Wer Sylt mit dem Rad entdecken möchte, der kann an verschiedenen Fahrradverleihstationen extra Hundeanhänger mieten. Auch auf der Inselrundfahrt, auf den Schiffen der Tagestörns sowie im Aquarium sind Hunde willkommen. Überall natürlich mit dem Hund an der Leine, so wie überall außerhalb der Hundestrände oder Auslaufflächen.

Nackt oder Textil?

Eine weitere Besonderheit, die sich so auf dem Festland nur sehr selten findet, sind die FKK Hundestrände auf Sylt. Auch hier bietet Sylt gleich mehrere Strände in den einzelnen Urlaubsorten. Auch hier müssen die Hunde am Hunde FKK Strand nicht an die Leine.
Eine Übersicht der einzelnen Hundestrände auf Sylt findet Ihr auf unser Insel-Karte.

Urlaub mit Hund auf Sylt

Für den Sylt Urlauber stehen viele verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten zur Auswahl. In vielen Ferienwohnungen oder Ferienhäusern sind Gäste mit Hund willkommen. Wer der die Natur pur erleben möchte, dem stehen in den einzelnen Orten auf Sylt verschiedene Campingplätze zur Auswahl. Besucher mit Hund sollten allerdings vorher Anfragen, ob noch Gäste mit Hund aufgenommen werden.
Auf dem Campingplatz Rantum können Mobilheime gebucht werden, von denen auch einige für Gäste mit Hund vorgesehen sind. Sie besitzen ein oder zwei Schlafzimmer, Bad/WC und ein Wohnzimmer mit komplett ausgestatteter Küche.

Fazit

Wer mit dem Hund einen Urlaub an der Nordsee machen möchte ist hier genau richtig. Denn anders als bei den Hundestränden auf dem Festland gibt es auf Sylt an den meisten Hundestränden keine Anleinpflicht. Allerdings wird es in der Saison auch recht voll auf Sylt. Am besten eigent sich daher die Vor- und Nachsaison auf Sylt.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Hund auf der Insel Sylt

11 Gedanken zu „Hundestrände auf Sylt – Spaß ohne Leine“

  1. Hallo, ich suche einen Hundestrand – mögl. Nordsee Festland – wo mein Hund ohne Leine laufen darf. Fahre seit über 12 Jahren nach St. Peter Ording. Allerdings müssen dort Hunde überall an die Leine. Schade
    Liebe Grüße
    Erika Uhl

    • Hallo Erika,
      leider ist uns an der Nordsee/Festland kein Hundestrand bekannt, an dem Hunde ohne Leine laufen dürfen. Da bleibt nur Sylt oder die Ostsee. Viele Grüße Oliver

    • In Dänemark kann der Hund mit an den Strand. Im Sommer gibt es ausgewiesene Strandabschnitte, in der Nebensaison kann der Hund glaube ich am ganzen Strand ohne Leine laufen.
      Auf Römö ging das zumindest problemlos.

  2. Hallo,
    tolle Seite! Danke dafür!
    Wie sieht das denn im August mit der Leinenpflicht an den Stränden auf Sylt aus? Ist es da nur voll oder grundsätzlich verboten, frei laufen zu lassen?
    Gruß, Christina

    • Aktuell keine Leinenpflicht (kann sich natürlich jederzeit ändern, deshalb immer vorher neu informieren)

  3. oh hab ich mir grad durch einen anderen Beitrag selber beantworten können… sorry

  4. Ich wünschte, der Berner sennenhund wäre am 29.3.2917 mittags am Brandenburger Strand angeleint gewesen…. jetzt bin ich immer noch verletzt…. leider hatte mich dieser ca 60 Kilogramm schwere Hund plötzlich mit großer Wucht umgerannt, so dass ich nicht mehr laufen konnte und immer noch nicht genesen bin . Angelika

    • aha…?
      Unfälle passieren irgendwie überall im Leben, oder?
      Was soll der Kommentar hier genau?
      Es geht um die Bewertung von Hundestränden nicht um Meinungsaustausch des Für und Wider!
      Ansonsten gute Besserung.

  5. Auch auf Sylt dürfen die Hunde außerhalb der Saison nicht überall ohne Leine laufen.Die Strände in List haben immer eine Leinenpflicht.Ich bitte alle Touristen mit Hunden,doch bitte gezielt auf die Schilder zu achten ,die an allen Aufgängen sind.Außerdem besteht hier Pflicht den Hundekot mitzunehmen.Für einen Verstoss ist ein Bussgeld von 60€ fällig .Ich bitte jeden Hundebesitzer,der auf die Insel kommt ,sich vorher mit der Sylt Seite zum Thema Hund auseinander zusetzten und sich zum Schutze der Natur auch an die Regeln zu halten.Eine Leinenbefreiung für den Hund gilt auf Sylt nicht ,da es diese hier auch nicht für Sylter Hundehalter gibt.

  6. Wir wollen jetzt am 9.Oktober nach Sylt. Heißt es dass man (außer in Rantum und Westerland), am Meer entlang den angeleinten Hund überall dabei haben darf ?
    Oder gilt das nur für ab November ?

Kommentare sind geschlossen.