Hundestrand Binz – Fischerstrand

2251

Putbuser Straße / Strandpromenade, 18609 Binz, DeutschlandLogo

Logo

Karte wird geladen - bitte warten...

Hundestrand Binz - Fischerstrand 54.398643, 13.625771 Hundestrand Binz - Fischerstrand (Routenplaner)

Beschreibung Hundestrand Binz – Fischerstrand

Der Ort Binz ist das größte und beliebteste Seebad der Ostseeinsel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Binz ist bekannt für seine malerische Bucht und den kilometerlangen Sandstrand. Der Ort befindet sich an der Ostküste Rügens. Im Westen grenzt Binz an den Schmachter See, im Süden befindet sich der von Wäldern umgebene Ort Granitz mit dem Granitzer Jagdschloss. Das Ostseebad Binz kann auf eine lange Kurgeschichte zurückblicken. Schon Ende des 19. Jahrhunderts verbrachten viele betuchte Gäste einen Kuraufenthalt in Binz. Noch heute beeindrucken die Besucher die imposante Bäderarchitektur und die lange Seebrücke des Ortes. Von der Seebrücke können die Gäste mit den Ausflugsschiffen nach Kap Arkona oder zu andere Ostseebädern fahren. Darüber hinaus hat Binz ein großes kulturelles Angebot und eine ausgezeichnete Gastronomie. Die etwa 3,2 km lange Flaniermeile lädt zum Bummeln und Verweilen in den zahlreichen Cafés ein. Die mondäne Promenade bietet schicke Boutiquen und Sportgeschäfte. Auf der „Kunstmeile“ werden handwerklich gearbeitete Produkte angeboten. In Binz findet man vor allem Ruhe und Entspannung. In der Umgebung gibt es viele Radfahr- und Wanderwege. Ein Besuch des Jagdschlosses Granitz und des Schmachter Sees sind ebenfalls empfehlenswert. Binz ist sowohl mit dem Auto und der Bahn über den Rügendamm sowie mit dem Flugzeug von Bornholm, Hamburg und Berlin aus zu erreichen. Der Flughafen Güttin-Rügen liegt im Zentrum der Insel Rügen.

Der Hundestrand liegt am äußeren Ende von Binz. Laut Flyer der Gemeinde Binz besteht an den Hundestränden keine Leinenpflicht (Stand 2015). Kein sehr großer Hundestrand mit Steinen. Parkplätze stehen an diesem Hundestrand kaum zur Verfügung. Ein weiterer Hundestrand befindet sich am IFA Ferienpark.

Daten Hundestrand Binz Fischerstrand

Parkmöglichkeit
100 Meter
Strandabgabe Mensch / Hund
Ja / Ja
Strandabschnitt 1
Strand / Wasser
Sand / flach
Toiletten vorhanden Ja
Verpflegung Ja
Liegemöglichkeiten Nein
Hundewasser / Kotbeutel Nein / Ja
Leinenpflicht am Strand Nein
Koordinaten Parken
Koordinaten Strand 54.398643,13.625771
Ferienhäuser & Wohnungen Anbieter 1 / Anbieter 2

Hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund in der Nähe von Binz finden

Bilder vom Hundestrand Binz

BEWERTUNG HUNDESTRAND
Strand
Infrastruktur
Sauberkeit
Parkplätze
Leinenpflicht
WEBSEITE:Ostseebad Binz
WEITERE INFOS:Hunde Flyer

4 KOMMENTARE

  1. Der Hundestrand in Binz ist zu klein, Bei Flut kaum 2 Meter, dann ist ein „Wald“, ein paar Bäume auf einem Hügel, enge Wege, immer bergauf, wo es dahingeht ist ungewiss. Wir waren dort im Oktober, es war stürmisch und es waren viele Hunde da, aber der Strand war verboten für Vierbeiner außer diesem winzigen Abschnitt am äußersten Rand und Ende des Hauptstrandes. Und dieser ist einfach nur eine Frechheit und Zumutung für Hundeleute!

  2. Dafür, dass ich pro Hund und Tag 50 Cent Kurtaxe zahle, ist der Hundestrand ein Witz! Winzig klein, dazu als einziger Abschnitt (da ganz am Ende vom langen Binzer Strand gelegen) steinig und voller Algen. Die Strandkörbe verschlossen (zur Pfingstsaison!) und kein Vermieter weit und breit. Kein Wunder, dass kaum Leute hier sind. (Somit ist es wenigstens schön übersichtlich und ruhig- man muss ja aus jeder Pleite was Positives ziehen) Fazit: für uns nie wieder Binz! Da gibt es viel besserer Alternativen an der Ostsee.

  3. Der Hundestrand ist dieses Jahr eine Katastrophe. Außer das er sehr klein ist, ist der Strand über und über mit sinkenden Algen und Dreck übersäht. Im Wasser sieht es mich anders aus. Die Gemeinde hält es nicht für nötig, diesen Strandabschnitt zu reinigen. Soviel zum Urlaub mit Hund in Binz.

  4. Für Hundehalter ist der ganze Ort Binz nicht geeignet. Größtenteils Beton und der Hundestrand am Ende des Strandes gelegen. Wenn der Hund mal pullern muss erhält man böse Blicke von den Händlern. Der Strand selber, „Naturstrand“ genannt, sehr klein, besteht aus Steinen groß und klein und Steinen. Die Verletzungsgefahr für agile Hunde ist sehr groß. Leider ein Flop!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here