Hundestrand Büsum

9661

Nordseestrasse, 25761 Büsum, DeutschlandLogo

Logo

Wegbeschreibung berechnenAls KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
Hundestrand Büsum

Karte wird geladen - bitte warten...

Hundestrand Büsum 54.137853, 8.833437 Hundestrand Büsum (Routenplaner)

Beschreibung Hundestrand Büsum

Büsum bekannt für seine Krabbenfischer und das Krabbenbrötchen. Büsum bietet seinen Urlaubern ein breites Programm an Freizeitaktivitäten sowie verschiedene Schiffstouren an. Ferienwohnungen, Hotels und Ferienhäuser stehen in verschiedenen Preiskategorien zur Verfügung. Einige Parkplätze sind gegen Gebühr vorhanden.

Der Hundestrand befindet sich im Strandabschnitt Zone 9. Die Grasflächen sind sauber und gepflegt. Duschen stehen zur Verfügung. Auch an diesem Hundestrand besteht Leinenpflicht.

Daten Hundestrand

Parkmöglichkeit
500 Meter
Strandabgabe Mensch / Hund
Ja / Nein
Strandabschnitt 9
Strand / Wasser
Gras / flach
Toiletten vorhanden Ja
Verpflegung Ja
Liegemöglichkeiten Ja, Strandkörbe
Hundewasser / Kotbeutel ? / ?
Leinenpflicht am Strand Ja
Koordinaten Parken
Koordinaten Strand 54.137822,8.834311
Ferienhäuser/Wohnungen Anbieter 1 / Anbieter 2

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Büsum

Bilder vom Hundestrand Büsum

BEWERTUNG HUNDESTRAND
Strand
Infrastruktur
Sauberkeit
Parkplätze
Leinenpflicht
WEBSEITE:Stadt Büsum
WEITERE INFOS:Flyer Urlaub mit Hund

34 KOMMENTARE

  1. Hallo,

    eine Freundin hat mir diesen Link geschickt und ich bin gestern nach Büsum gefahren zu diesem Hundestrand.
    Es ist nicht erlaubt Hunde ohne Leine zu führen. Es gibt keinen Hundestrand in Büsum wo unsere Vierbeiner frei toben dürfen :-(((.

    Nur zur Info.

    VG

    • Leider ändern die Gemeinden schnell mal die Vorgaben. Als wir den Stand besucht haben, durften die Hunde noch ohne Leine ins Watt. Schade eigentlich, aber man sollte dann solche Orte einfach meiden, bis diese vielleicht auch feststellen (wie andere Gemeinden) das auch Hundehalter Geld ausgeben können. Gruß Hundestrand.eu

      • Hallo liebe Hundehalter,

        die Leinenpflicht an den Deichen und im Watt werden nicht durch die Gemeinden geregelt und erlassen, da die Deiche Landes- und nicht Gemeindeeigentum (wie oft irrtürmlich angenommen) sind. Gemeinden können einige Deichbereiche zur eigenen Nutzung pachten, aber es ist wie bei einer Mietwohnung. Es gibt Dinge die nicht der Mieter entscheiden kann, in dem Fall tut es der Gesetzgeber. Die Leinenpflicht gilt am gesamten Nationalpark (+ Weltnaturerbe Wattenmeer) am Deich und im Watt. Dies steht so im Nationalparkgesetz
        § 5 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3
        (Gesetz gilt in dieser Fassung seit dem 17. Dezember 1999). Wer sich nicht an diese Leinenpflicht hält, begeht eine Ordnungswidrigkeit, welche den Hundehalter um einige Euro erleichtern könnte (zu DM-Zeiten waren es bis zu 10.000 DM Geldbuße). Bei Beschädigung des Deiches (durch z.B. wühlen des Hundes); verletzen oder gar töten von Wattvögeln, Schafen etc. ist dieses sogar eine Straftat welche dem Hundehalter zur Last gelegt wird, da dieser für den Hund verantwortlich ist (zu DM-Zeiten waren es bis zu 100.000 DM Geldbuße + Schadensersatzansprüche für welche die Versicherungen vermutlich nicht mal aufkommen werden, da es eine Fahrlässigkeit wäre, durch die missachtete Leinenpflicht.).

        Der Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz gibt ebenfalls ein Faltblatt für Hundehalter raus. Stets an der Leine – Hunde auf den Deichen und im Nationalpark.

        Gruß KevCoast

        ps. bitte nicht als Angriff auf Hunde, Hundehalter etc. verstehen, ich mag Hunde und habe keinerlei Probleme mit Hunden, bin selber mit Hunden aufgewachsen. Dieser Hinweis dient nur als kleine Information zur rechtlichen Lage (keine Rechtsberatung – nur Weitergabe der im Internet vorhandenen Informationen) der Leinenpflicht für Hundebesitzer am Deich und im Watt. Es gibt nach meinen Informationen nämlich keinen Hundestrand an der Westküste, an dem Mann/Frau seinen Vierbeiner ohne Leine am Strand oder im Wasser laufen lassen kann.

  2. Büsum mit Hund ist definitiv nicht zu empfehlen !
    Wären wir bloß wieder nach Holland Gefahren. Dort hat man ein anderes Verständnis von Mensch und Tier .
    In büsum gilt das Prinzip : ein Hund ist gefährlich macht Dreck und bleibt am besten zu Hause .
    Grundsätzlich gilt : Hund an die Leine oder „du kommst hier nicht rein“ !
    Der Begriff „hundestrand“ sollte aus dem Büsumer Duden gestrichen werden. (Weil man nicht weiß was er bedeutet)
    Fazit: 3x büsum. Das erste mal, das letzte mal und nie wieder!

  3. Hallo also ich finde es besser mit leine den nicht jeder Hund versteht sich mit anderen

    So lange die Hunde mit ins meer dürfen geht auch alles mit leine

    Warum sollten Hunde nicht willkommen sein nur weil sie nicht ohne Leine laufen dürfen

    • Hallo Jaqueline,
      da bin ich doch ganz Deiner Meinung. Mei Hund ist jetzt schon mehrfach von Hunden ohne Leine angegriffen worden. Vieleicht genau das richtige für uns.

  4. Schön. Büsum mit Familie gebucht und seit neustem ist auch ein Hund in der Familie.
    Das sind tolle Aussichten. Ich werde mein Hund an die 15m Schleppleine gewöhnen. Oder muss es eine kurze Leine sein? Zum schwimmen ideal?

  5. Nach unseren Informationen steht nichts in den Bestimmungen über die Länge der Leine. Du musst nur auf den Hund einwirken können.

  6. Gar nicht zu empfehlen!!!
    Unser Hund folgt aufs Wort, geht über km FUSS ohne einen anderen Hund anzusehen, ein Schaf zu jagen o.ä. Dann wurde ich von so einem DLRG Mitarbeiter angesprochen, ich soll mich mit meinem Hund hier am besten nicht ohne Leine blicken lassen. Und am besten auch nicht mit, denn den Büsumern passen Hunde nicht. Danke für das Gespräch!!! Nie wieder!!!!!

  7. Hallo,
    Ich wohne in Schlesig-Holstein und habe einen Hund viele unserer Freunde haben Hunde. Büsum ist Hundefeindlich !!!
    St. peter Ording, Meldorfer Bucht , Sylt und viele Sträne an der Ostsee in Kiel und Umgebung alle , vor allem in der Nebensaison, kein Problem auch ohne Leine!!! Es gibt genügend Alternativen es muss nicht Büsum sein.
    Gruß Gitta

  8. Wir waren gestern in Büsum und wollten am Sandstrand der Perlenbucht mit angeleinten Hunden spazieren gehen. Wir durften die Insel noch nicht einmal betreten. Unglaublich! Hier sind Hundebesitzer Urlauber 2. Klasse!!!

    • Die Erfahrung haben wir heute auch gemacht in Büsum. Nix gegen Regeln aber bitte mit Sinn. Promenade am Strand keine Hunde erlaubt auch nicht an kurzer Leine. Wir wurden sehr bestimmt auf den Weg 5m oberhalb geschickt. WO macht das bitte Sinn. ?

  9. Ich las im Internet, dass es in Büsum zwei Hundestrände gibt. Ich fuhr daraufhin mit mit meinem Hund (Collie)und dem meiner Freundin (Labrador) für zwei Wochen nach Büsum. Es war der absolute Albtraum, da Hunde am Strand und im Watt nur geduldet wurden, wenn sie an der LEINE geführt werden! Der Strand und das Watt war fast menschenleer, trotzdem mussten die Hunde an der Leine laufen: Eine Familie hatte sich mit einem Pudel noch am Strand befunden und den Aufseher gerufen, da ich meine Hunde frei im Watt laufen lies, wo keine Menschenseele weit und breit zu sehen war. Er hat mich verwarnt und war sehr unfreundlich. Büsum besitzt keinen wirklichen Hundestrand und das müsste m. E. ganz deutlich und unmissverständlich herausgestellt werden.
    BÜSÜM NIE NIE … WIEDER!

    • Büsum besitzt keinen wirklichen Hundestrand und das müsste m. E. ganz deutlich und unmissverständlich herausgestellt werden.

      Bei uns auf der Seite steht oben und unten im Text, dass Hunde angeleint werden müssen und noch mal in der Tabelle. Mehr können wir leider nicht tun. Es gibt leider an der Nordseeküste kaum Strände wo die Hunde frei laufen dürfen.

  10. Hallo,
    wir, mein Hund, Jack und ich sind nach langer Suche wo wir spontan ausspannen können, in Büsum angekommen.

    Ich persönlich finde beides gut, Leinenpflicht und frei laufen kassen. Jedoch handelt es sich hier um ein WELTKULTURERBE der UNESCO und dafür gibt es Bestimmungen und Regeln. Genauso wie es Regeln im Straßenverkehr oder im Museum gibt. Leider gibt es zu viele Zweibeiner die ihre treuen Begleiter nicht unter Kontrolle haben oder ihr Verhalten fälschlicherweise als Spiel sehen. Erst wenn Schaden entstanden ist wird gejammert. Die Leinenpflicht ist hier in Büsum gut und richtig. Des Weiteren ist der Strand korrekt ausgewiesen. Auf jedem Plan steht zwar Hundestrand, aber in der dazugehörigen Beschreibung steht mit Leine..

    Und alle die meinen in Dänemark wäre es anders..ne ne ne..ich habe auch dort nachgefragt: an vielen Stränden in Dänemark besteht auch Leinenpflicht und..die Leine darf nur 2 Meter lang sein. Dazu braucht man einen EU-Ausweis (Blauer Pass) und eine aktuelle Tollwutimpfung!

    Willkomen in der Wirklichkeit, sag ich den Mopperern!

    • Ist ja alles richtig Man merkt jedoch deutlich das Hunde inkl Hundehalter in Büsum nicht willkommen sind. Das habe ich weder in Dänemark noch aUfer Nordstrand so erlebt.

  11. Hallo,
    ich bin durch Zufall auf diese web-seite gestoßen. Wir hatten gerade einen dreitägigen Urlaub in Büsum mit zwei Hunden. Ich habe diese Kommentare mit gemischten Gefühlen gelesen. Ich könnte jetzt über Hunde Haltung, Erziehung, verhalten und Gesetzen stundenlang schreiben, daher……
    Ich komme aber nicht umher, doch einen Kommentar los zu werden.

    ES IST NICHT DIE LEINENPFLICHT DIE MICH ÄRGERT, SONDERN DIE ARROGANZ, INTOLERANZ UND INKOMPETENZ DER BÜSUMER VERTRETER AM STRAND.

    „Wenn der Hund nicht Schwimmen kann, ist das Wasser Schuld“

  12. Ich wohne nahe an der Ostsee und hier an den Hundestränden herrscht keine Leinenpflicht. Im Winter, also von Oktober bis April darf man mit den Hunden auch die normalen Strände benutzen, ohne Leine.. Probleme hatte ich mit meinen Hunden noch nie, die Hunde verstehen ohne Leine meist besser als mit! Außerdem ist die Ostsee immer da zu jeder Tageszeit!
    Urlaub mit Hund, würde ich dann doch lieber an der Ostsee machen!
    Hunde sind hier willkommen!

  13. Wir sind gerade aus dem Urlaub in Büsum zurück. NIE WIEDER ,den wir haben einen Hund. Als wir nach der Autofahrt in Büsum angekommen sind, wollten wir uns als erstes die Beine vertreten und sind zum Strand gelaufen. Dort wurden wir nicht besonders freundlich nach der Gästekarte gefragt und darauf hingewiesen das der Hund , der selbstverständlich angeleint war, nicht mit uns auf dem unteren Teil der Promenade laufen darf. Nun ja ist irgenwie verständlich. An einem der zwei „Hundestände“ darf der Hund ins Wasser, aber nur an der Leine. Am anderem „Hundestrand“ darf der Hund angeleint auf die Wiese , aber nicht ins Wasser. Die sollen doch einfach sagen IN BÜSUM WOLLEN WIR NUR IHR GELD ABER KEINE HUNDE.

    • Ach schiete.. wir fahren Freitag nach Büsum. Ich war davon ausgegangen, dass die Menschen hier zu Tier und Besitzer freundlich sind. Jetzt grault es mich schon fast ein wenig. Na ich schaus mir an und mal schauen, ob es der letzte Urlaub in Büsum sein wird…

    • Einmal Büsum , nie wieder Büsum. Wer einen Hund hat sollte sich für Holland entscheiden.Büsum ist der hundefeindlichste Ort den es gibt. Brigitte

  14. ohje ganz viel gemischt gefühle habe auch ein kurzurlaub in büsum gebucht mit hund bin gespannt wie es wird

  15. Hundestrand am Büsumer Leuchtturm nicht zu empfehlenHunde dürfen nicht ins Watt nur an den Deich. Sehr sehr unfreundliches Personal (Aufseher)

  16. Hunde grundsätzlich nur an der Leine.am sogenannten hundestrend nur am Strand und nicht ins Watt…also warten bis Wasser da ist oder was? Sonst nur oben auf dem Deich,aber nicht unterhalb des Deiches,das alles immer an der leine….nur knallkoepfe in Büsum. Kinder sagen dort wenn sie einen Hund sehen..mama guck mal ein Seehund !!!! Armes deutschland

  17. Wir haben zum Glück nur eine Tagestour mit unserem Jack Russel nach Büsum gemacht. Also wirklich, geht garnicht, ne glatte 6. Selbst am Hundestrand muß der Hund kurz an der Leine gehalten werden und gratis hundekotbeutel gibt es auch nicht, was jetzt nicht so schlimm ist, mich eher verwundert, wegen den strengen Auflagen. Darüber hinaus findet man fast an jeder Strandecke nur Verbotsschilder u. a., keine Radfahrer, keine Inliner, Drachensteigen verboten und natürlich hunde verboten. Also, wer Lußt hat auf ein Auflagen-Urlaub oder andere gerne anscheißt, der fühlt sich hier pudelwohl!
    Wir haben uns mit diversen Hundehaltern unterhalten, die eine weite Anreise hatten. Und? -Alle waren entäuscht.

    Ich bin ein Mensch, der sich grundsätzlich an Auflagen hält, aber hier ist es definitiv übertrieben. Weltkulturerbe hin und her! An der Ostsee z. b., klappt es, zwar getrennt aber alle sind glücklich! -Und es gibt gratis Hundekotbeutel, damit der Strand sauber bleibt. Die haben es verstanden!!

    Tschüß Büsum, wir kommen als Hundebesitzer nicht wieder!

  18. Wir fahren seit knapp 4 Jahren mindestens 1 x im Jahr mit Hunde nach Büsum.

    wir haben bis dato noch keinerlei negative Erfahrung gemacht…
    Richtung Büsumer Deichhausen als auch Richtung Westerdeichstrich war es kein Problem, den Hund frei laufen zu lassen.
    Darüber hinaus sehe ich es nicht als Problem, nicht auf die Perlebucht oder die Strandpromenade zu können..
    In der Stadt haben wir keine Probleme in Restaurants zu kommen.

    Es gibt eine Hundewiese in Büsum wo sich die Hunde komplett frei bewegen dürfen.
    Wir kommen (mit Hund) auf jeden Fall immer wieder.
    PS: am Wochenende fahren wir wieder mit Hund nach Büsum

    Gruß Dominik

  19. Hallo..
    Wir sind jetzt wieder zurück..
    Es war wie immer kein Problem mit Hund vor Ort..
    Die hundewiese ist im rechenmeisterweg
    Ein Flyer liegt überall an den Infoständen aus.

  20. Hallo,
    wir waren das letzte lange Wochenende in Büsum-Deichhausen. Leider war der Strand zur Zeit gesperrt, weil dort Umbaumaßnahmen durchgeführt werden. Wird aber bald wieder eröffnet. Ich finde diesen Abschnitt top. Für alle Hundebesitzer, die in Deichhausen Urlaub machen wollen ist es dort perfekt. Leinenpflicht ist nun mal vorgegeben und man sollte sich dann auch daran halten. Im Watt lasse ich meinen Hund aber laufen. Da kenne ich nix. Man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen.

    Ich Büsum direkt bin ich auch von Urlaubern blöd von der Seite angemacht worden, als ich mit dem Hund im Watt spazieren ging. Hat mich nicht weiter interessiert. Habe eine schönen Urlaub gewünscht und bin weiter gegangen. Es gibt Beutel, womit man den Dreck des Hundes beseitigen kann, sollte es mal dazu kommen. Ich könnte wetten, das Menschen während ihres Spaziergangs durch das Watt mehr Dreck hinterlassen, als Hunde.
    Zigarettenreste…………

    Wir kommen trotzdem wieder.

  21. Hallo auch wir waren das erste und letzte mal in Büsum. Das Gequatsche vom Naturschutz kann man sich echt sparen! Wir haben einen kleinen Jungen der gern mal am Sandstrand gespielt hätte, wo die anderen Kinder auf der Familienlagune gespielt haben. Wie sollen wir das machen? Die Hunde in der Fereinwohning lassen. Nein Danke die gehören genauso zur Familie wie unser Kind. Das hat mit Naturschutz rein gar nicht zu tun, das ist Ausgrenzung von Hundebesitzern der übelsten Art! So musste er auf den beiden kleinen Ecken spielen auf denen Hunde erlaubt ware. Aber die vielen Turischiffahrten sind wahrhaft gelebter Naturschutz!! Nein nie wieder! Unser Geld werden wir hier nicht mehr hinbringen!

  22. Wir wollen am 19.08. nach Büsum mit Kind und Hund. Den Hund haben wir erst seit 5 Wochen und er ist 5 Monate alt. Wenn man das hier so liest überlegt man wirklich seinen Hund bei Oma und Opa zu lassen. Wir möchten einen entspannten Urlaub und uns nicht einschränken müssen 🙁

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here