Hundestrand Butjadingen Burhave

7304

Strandallee, 26969 Butjadingen, DeutschlandLogo

Logo

Karte wird geladen - bitte warten...

Hundestrand Butjadingen Burhave 53.582208, 8.375096 Hundestrand Butjadingen Burhave (Routenplaner)

Beschreibung Hundestrand Butjadingen Burhave

Der Hundestrand Butjadingen Burhave liegt am Nordseebad Burhave auf der Halbinsel Butjadingen an der niedersächsichen Nordseeküste. Wie die komplette Halbinsel ist auch das Nordseebad Burhave touristisch sehr gut erschlossen. Es stehen verschiedene Restaurants und Cafés sowie verschiedene Einkaufs-Möglichkeiten in der Nähe des Hundestrandes zu Verfügung.

Der Hundestrand in Butjadingen Burhave ist nicht besonders groß und ansprechend, erfüllt aber wohl seinen Zweck. Das können andere Strandbäder deutlich besser. Auch hier wurde wohl gedacht, wir brauchen einen Hundestrand, wo haben wir noch ein Stück ungenutzt. Auch hier besteht Leinenpflicht am Hundestrand.

Wichtiger Hinweis. Der Hundestrand ist jetzt komplett eingezäunt (Stand 2017). Ein Zugang zum Wasser ist nicht mehr möglich. Vielen Dank für den Hinweis und die Bilder von René.

Hundestrand Burhave Zaun

Daten zum Hundestrand Butjadingen Burhave

Parkmöglichkeit
50 Meter
Strandabgabe Mensch / Hund
Ja / Nein
Strandabschnitt
Strand / Wasser
Gras
Toiletten vorhanden Ja
Verpflegung Ja
Liegemöglichkeiten Ja, Strandkörbe
Hundewasser / Kotbeutel Nein / Ja
Leinenpflicht am Strand Ja
Koordinaten Parken 53.581872, 8.373702
Koordinaten Strand 53.582208, 8.375096
Ferienhäuser/Wohnungen Anbieter 1 / Anbieter 2

Hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund in der Nähe vom Hundestrand Butjadingen Burhave finden

Bilder vom Hundestrand Butjadingen Burhave

 

Nicht der richtige Hundestrand?
Unsere Empfehlung in dieser Urlaubsregion:
 Norden Norddeich

Video vom Hundestrand Burhave

BEWERTUNG HUNDESTRAND
Strand
Infrastruktur
Sauberkeit
Leinenpflicht
Parkplätze

13 KOMMENTARE

  1. Langsam habe ich das Gefühl mit Hund an die Nordsee ist nicht erwünscht, was soll ein Hundestrand mit Leinenpflicht?!
    Würde mich mal Interessieren was eine Klage vor dem EU-Gericht bringt, Hunde sind Steuerzahler und somit meiner Meinung gar nicht vom Strand auszuschließen. Egal von welchem!

    Wer Steuren zahlen muß ,muß auch Rechte eines vollwertigen Bürgers haben!

  2. Ich möchte mich hier nicht nur über diesen Strand äußern. Meinem Vorredner Timo möchte ich mich anschließen. Deutschland ist sehr hundeunfreundlich und kassiert dreist Hundesteuer. Ich fahr wieder nach Frankreich. Ein sehr hundefreundliches Land.
    Ein Hundestrand mit Leinenpflicht ist pervers. Ich stelle mir gerade vor, wie der Hund mit Leine badet. Überall an der Nordsee herrscht Leinenpflicht. Das alles erinnert mich ans 3. Reich. In der Beziehung hat Deutschland seine Blockwartmentalität behalten. Ekelhaft.

  3. Moin an alle Hundefreunde
    Leinenpflicht? Naja, an einem Hundestrand bescheuert. Aber noch Hundefreundlicher !!! ist das Badeverbot für Hunde. Und der Leinenzwang auf der Hundewiese.Leider wohne ich hier und Muss! damit leben. Aber in Butjadingen Urlaub mit Hund machen würde ich nie. Es ist nicht zu empfehlen. Bitte boykottiert Hundeurlaub in Butjadingen, vielleicht ändert sich dann die Meinung in unserer schönen Gemeinde und es wird mal was für Hunde getan (ausser Kottüten und wenig Papierkörbe zum entsorgen).

    • Liebe Frau Weber,
      Meine Schwester möchte eventuell nach Butjadingen (Burhave) mit einigen Hunden ziehen. Über einige Informationen würde ich mich sehr freuen.
      Muß Hund und Mensch für diesen eingzäunten kleinen Bereich bezahlen (als Gemeindemitglied?)
      Kann man an der Strasse Am Deich mit dem Hund laufen?
      Kann man angeleint mit dem Hund am Deich entlang laufen?

      Über eine Antwort würde ich mich riesig freuen, evakampert@hotmail.de

      herzliche Grüße,
      Eva Kampert aus Gelsenkirchen

  4. War auf Urlaub mit Hund in Burhave.
    Was bitte ist denn eine winzige Freilauffläche mit Leinen Pflicht?
    Oder ein Hundestrand wo die Hunde nicht einmal in das Wasser können, weil dort auch ein Zaun steht. Wir zahlen Steuern und Kurtaxi. Und was bekommen wir? Nichts.
    Sorry aber dann gehe ich dort in Urlaub wo nicht nur mein Portemonaie gern gesehen wird, sonder ich mit meiner kleinen Fellnase.
    Dann soll der Bürgermeister oder die Gemeinde auch bitte so Ehrlich sein und deutlich sagen, das Urlauber nur ohne Hunde erwünscht sind. Ich möchte mal wissen wer diesen Hundestrand mit 2,9 benotet hat? Denn der oder die haben keine Ahnung von artgerechter Haltung.
    Kann nur sagen das man in Holland mit Hund willkommen ist. Dort gibt es zu keiner Zeit Leinen Pflicht. Da kann man an jeden Strand mit seinem Hund.
    Und wenn ich mich als Urlauber schon so eingeschränkt fühle nur weil ich einen Hund habe.
    Dann kann ich die Bürger von Burhave nur bedauern das sie dort das ganze Jahr so beschnitten werden in Ihrem Leben mit Hund.
    Und dann wundert Ihr Euch das wir lieber Urlaub im Ausland machen?
    Bin gespannt wenn alle Hundehalter Euch meiden ob Ihr dann immer noch ausgebucht seit.
    Sorry mit mir nicht.

  5. Ich kann dem nur beipflichten. Meine Erachtens sind Urlauber mit Hund in Burhave nicht willkommen. Wir haben hier oben unseren 2. Wohnsitz und sind dementsprechend seit Jahren mehrmals im Jahr hier. Es wird immer schlimmer. Jetzt wurde noch ein Zaun um die Hundewiese hi twr der Spielscheune angebracht. Zuerst habe ich mich darüber sehr gefreut. Fande die ein tolle Sache, bis ich auf den Boden der Tatsachen geholt würde. Ich muss mein Hund, auf einer komplett eingezäunten Hundewiese anleinen. Wer ist denn auf diesen Schwachsinn gekommen?? Dann hätte man auch das Geld für den Zaun sparen können. Also leider kann ich Nur habe nicht für Hundebesitzer empfehlen. Ihr könnt euern Hund „nirgends“ frei laufen lassen. Nicht einmal auf der eingezäunten Hinweise (Lach/ Brüll). Wenn ihr den hundekot weg macht, gibt es nicht genügend Mülleimer. Alles sehr traurig. Ich verstehe nur nicht, warum Nur habe mit der hundefreundlichkeit wirbt. Man sollte auch dies sein lassen. Damit erweckt man falsche Erwartungen!

  6. Noch schlimmer ist, das auf dem gesamten Deich und der Strandpromenade Hundeverbot ist. Das heißt, um zu der eingezäunten Hundewiese zu kommen, begehe ich schon eine Ordnungswidrigkeit. Den Namen Hundestrand verdient die eingezäunte Wiese erst recht nicht und ein Leinenzwang auf der Hundewiese? Bitte was soll das denn?
    Darüber hinaus besteht der Zaun der Wiese aus einem billigen Bauzaun, der bei der kleinsten Belastung nachgibt, die „Türen“ schließen nur unter erheblichem Kraftaufwand oder gar nicht und der Zugang zum Wasser ist nicht gegeben. Burhave ist schön, aber nicht mit Hund

  7. Oh, jetzt habe ich erst die anderen Kommentare gesehen.
    Anleinpflicht im eingezäunten Bereich???
    Habe ich das richtig verstanden?
    Gibt es in Burhave eine „Ausweichmöglichkeit“?
    Wie ist der Hundestrand in Tossens?
    Danke fpr jedwede Antwort :-)!!!

  8. Solch “ freundliche “ Hundestände habe ich leider schon vor 10 Jahren an der
    Nordsee erlebt!!! War seit dem immer an der Ostsee sowohl in Meck-Pom. als
    auch in SH. So etwas gibt es dort nicht. Selbst in Neu Schönberg Californien
    etc. gibt es richtige Hundestände.

    Vielleicht sollten die Verantwortlichen mal Urlaub an der Ostsee machen.
    Ist auch nicht teurer.

    Gruß aus Franken

  9. Ich kann das nicht nachvollziehen,wir waren im August auf der Hundewiese,da war kein Hund angeleint und alle haben sich suber benommen.Zum Wasser kann man durch zwei Pforten und es gibt eine Trinkwasserstelle im umzäunten Bereich.Ich habe die Umzäunung(ist doch egal welcher Art) als gut empfunden ,man konnte so sich auch mal entspannt zurücklehnen.Keiner hat etwas von Leinenpflicht gesagt und auch keiner kontrolliert.Wir waren auch entspannt spazieren,irgendwie war ich da wohl woanders ,den vorherigen Kommentaren nach zu urteilen.

  10. Ich bin auch sehr unglücklich wie das an der Nordsee den Hunden gegenüber läuft. Grade dachte ich einen schönen Ort gefunden zu haben, bis ich wieder feststellen muss…nicht am Strand, nicht aufm Deich…nirgends, weshalb man eigentlich an die Nordsee fährt, darf man seinen Hund mitnehmen. Genauso in Dunen, komplett Kilometerweit auf dem Deich erst recht natürlich am Strand ‚Hundeverbot‘!! Viele enttäuschte Urlauber habe ich getroffen und konnten das alles nicht verstehen. Es wird geworben als Familienfreundlicher Ort mit Hund, dabei ist wohl nur gemeint, dass der Hund in die Wohnung darf. Wie konnte sich das nur so entwickeln? Man kann mit seinen Kindern nicht an Strand oder muss den Hund in der Ferienwohnung allein lassen. Also erst Gassie gehen dort wo man darf, Feld, Wald und dann geht’s dann zum Strand während der Hund in einer fremden Wohnung auf seine Familie wartet. Aber Geld wird gern gesehen, auch der Hund muss zahlen, wofür eigentlich? Ehrlich armselig. Der Tipp mit Holland scheint eine Lösung! Aufruf an die Gemeinden an der Nordsee, ändert was….!!

  11. ein bisschen kann ich ja verstehen, was Burhave da treibt, es gibt leider nur ein paar Meter Strand außerhalb der Nordseelagune und die Leute mit kleinen Kindern, die an den ursprünglichen Strand gehen, möchten keine Hunde am Strand. Aber dann sollte man konsequent sein und schreiben, dass Hunde nicht erlaubt sind und nicht etwas unbenutzte Grünfläche einzäunen und das Hundestrand nennen.
    Burhave ist ganz klar NICHT ZU EMPFEHLEN für Hundebesitzer. Man darf weder auf dem Deich gehen, auch wenn z.Z. keine Schafe auf dem Abschnitt sind, man darf nicht in den Salzwiesen vor dem Deich gehen. Man darf auf der Straße spazieren gehen, das wars dann schon. Vorletztes Jahr habe ich zum letzten Mal da meinen Sommerurlaub verbracht. Da ich davon ausgegangen bin, dass sich nichts geändert hat, rechts Hunde erlaubt, links Hunde verboten, bin ich nach rechts mit dem Hund und werde schon angepfiffen, dass der Hund da nichts zu suchen hat, da waren Schilder aufgestellt, dass Hunde verboten sind, da waren noch ein paar Restmeter und selbst die Schlickabbrausestelle für Hunde war nicht mehr zugänglich, das nutzten dann Kinder als Wasserspielplatz. Super, da stand ich dann mit meinem schlickverschmierten Hund und hatte keine Möglichkeit ihn zu säubern. Das hat sich jetzt wohl wieder geändert, die Hundedusche ist mit eingezäunt worden. Aber es gibt keinen Zugang mehr zum Watt, ist jetzt also überflüssig. So ein Mist. Ich dachte echt, durch die Nordseelagune entspannt sich das, aber es wird ja immer schlimmer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here