Hundestrand Dornum Neßmersiel

8688

Strandstraße, 26553 Dornum, DeutschlandLogo

Logo

Karte wird geladen - bitte warten...

Hundestrand Dornum Neßmersiel 53.686283, 7.355743 Hundestrand Dornum Neßmersiel (Routenplaner)

Beschreibung Hundestrand Dornum Neßmersiel

Der Hundestrand Dornum Neßmersiel liegt in der Nähe des Fährhafens nach Baltrum. Für das leibliche Wohl stehen verschiedene Gastronomische Angebote zur Auswahl. Über die Aussichtsplattform am Hafen hat man einen guten Blick auf die Nordsee und die ostfriesischen Inseln Norderney, Baltrum und Langeoog.

Der Hundestrand Dornum Neßmersiel ist ca. 5000qm groß und es können Strandkörbe gemietet werden. Für Hund und Herrchen stehen Duschen zur Verfügung. Der Hundestrand ist in einen Bereich mit Sand und einem Bereich mit Gras aufgeteilt.

Laut Internetseite der Gemeinde Dornum können sich die Hunde „nach Herzenslust am Strand oder im Wasser austoben“. Wie das allerdings mit der dort bestehenden Leinenpflicht funktionieren soll sagt uns die Webseite leider nicht. Einzig im vorhandenen und eingezäunten Fun-Agility-Park dürfen die Hunde von der Leine und den Parcours absolvieren.

Für den Hundestrand wird eine zusätzliche Gebühr von 1€ (Stand 2015) pro Hund erhoben.

Daten zum Hundestrand Dornum Neßmersiel

Parkmöglichkeit
300 Meter
Strandabgabe Mensch / Hund
Ja / Ja
Strandabschnitt
Strand / Wasser
Gras / Sand
Toiletten vorhanden Ja
Verpflegung Ja
Liegemöglichkeiten Ja, Strandkörbe
Hundewasser / Kotbeutel Ja / Ja
Leinenpflicht am Strand Ja
Koordinaten Parken 53.685721, 7.359802
Koordinaten Strand 53.686283, 7.355743
Ferienhäuser/Wohnungen Anbieter 1 / Anbieter 2

Hier Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Hund in der Nähe vom Hundestrand Dornum Neßmersiel finden

Bilder vom Hundestrand Dornum Neßmersiel

Nicht der richtige Hundestrand?
Unsere Empfehlung in dieser Urlaubsregion:
 Norden Norddeich

Hundestrand Besucherin Anja beschreibt den Hundestrand wie folgt:

Der Strand selbst hat uns sehr überrascht. Vom Ort Neßmersiel aus sind es ca 1,8 km – ein schöner Spaziergang für Hundeleute. Wer es komfortabler möchte, kann motorisiert anreisen und findet in unmittelbarer Nähe zum Strand einen kostenpflichtigen Parkplatz. Der Eingang zum Strand ist recht unscheinbar an der Seite vom Restaurant gelegen. Hier finden Sie auch die Sanitäranlagen. Für Besitzer der Nordsee-ServiceCard ist der Eintritt zum Strand frei. Für Hunde ist ein Obolus von derzeit 1,00 € pro Tier zu leisten, hierfür gibt es dann aber auch ein Leckerchen.

Der große Hundestrand besteht aus einem Sand- und einem Grünbereich. Die Strandkörbe können an der Kasse gemietet werden. Duschen sind vorhanden.
Besonderheiten: es gibt einen AGILITY-Parcours und eine eingezäunte Freilauffläche *Daumen hoch!*
Einziger Wermutstropfen: Wie überall im Nationalpark Wattenmeer sind auch am Hundestrand Neßmersiel freilaufende Hunde verboten (Zeitraum 01. April bis 30. September), das gilt auch für den Aufenthalt im Wasser und auf den Deichen.
Sollte der Wunsch danach bestehen, doch ohne Leine am Strand zu toben, lohnt sich ein Abstecher an den Hundestrand von Norddeich. Der Kurort ist mit dem PKW in ca 15 Minuten erreichbar.

Im Strand-Restaurant können Sie sich verwöhnen lassen. Auch die tierischen Begleiter sind hier willkommen und finden i. d. R. gut gefüllte Wassernäpfe vor. Die Terasse ist mit einem gläsernen Windschutz versehen, so dass man bei trockenem Wetter die Umgebung genießen kann. Auch im nahegelegenen Ort sind die vierbeinigen Gefährten in den Restaurants und Cafe´s willkommen.

Hier möchte ich auch mal ein Lob an die Tierbesitzer und Organisatoren ausstellen. Wir haben während unseres Aufenthaltes weder im Ort noch auf den typischen Spazierwegen hundische Hinterlassenschaften gesehen. Die überall aufgestellten Hundekotstationen sind dafür sicher ein Grund. Ich wünschte, diese Stationen würde sich in ganz Deutschland etablieren. Wäre doch ein schöner Einsatz der Hundesteuer und käme allen zu Gute.

In Neßmersiel können Sie einfach mal Urlaubszeit genießen … ohne ständiges Fragen „Darf er auch rein“?

BEWERTUNG HUNDESTRAND
Infrastruktur
Leinenpflicht
Parkplätze

2 KOMMENTARE

  1. Das Kassenpersonal an der Strandkasse war uns als Hundebesitzern gegenüber unfreundlich. Ich zitiere: „Wenn Sie ihren Hund springen lassen wollen, dann gehen Sie bitte woanders hin. Aber hier nicht, das hier ist Naturschutzgebiet!“
    Das sagte man uns nach unserem Besuch am Hundestrand, als wir diesen wieder verlassen wollten. Unverschämt, dass wir so einen Kommentar reingedrückt bekommen haben, obwohl wir uns an die Leinenpflicht gehalten haben. Meine Familie wird den Hundestrand Dornum Neßmersiel jedenfalls nicht mehr besuchen.

  2. Die generelle Leinenpflicht macht den Hundestrand nicht wirklich empfehlenswert. Lediglich im eingezäunten Agility bereich darf sich der Hund mal ohne Leine frei bewegen. Beim verlassen wurden wir darauf noch mal Hingewiesen.
    Zitat:
    Sie haben ihren Hund frei laufen lassen. Wir haben das gesehen ☝️️.
    Das möchten wir hier nicht !
    Schließlich brüten hier die Vögel !

    Genau. Mitten auf dem Hundestrand brüten die Vögel
    Lächerlich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here